Therapieangebot, Behandlungsablauf, Termine und Preise

Die wichtigsten Informationen zu der Pferdebehandlung


Therapieangebot

Mein Therapieangebot umfasst die manuelle Pferdetherapie, die Osteopathie mit den Teilbereichen der parietalen, faszialen und craniosacralen Osteopathie sowie die Physiotherapie. Alle Therapietechnikenechniken lassen sich in den Bereich der sanften Methoden einordnen, bei denen das Hauptaugenmerk auf der Gelenk- und Gewebemobilisation liegt. 

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Bewegungstherapie für Pferde, die als Zweitmaßnahme die Nachhaltigkeit der Behandlung dauerhaft gewährleisten soll.


  • manuelle Pferdetherapie
  • Osteopathie
  • Physiotherapie für Pferde
  • Aktive Bewegungstherapie


Termine

Ich bin hauptberuflich als Pferdetrainer, Reitlehrer und Pferdetherapeut für Sie unterwegs. Insofern sind Terminabsprachen zu fast jeder Tageszeit in der Woche und auch am Wochenende machbar, wenn ich nicht gerade meine regelmäßigen Kurse in Deutschland und Österreich gebe. Meistens lassen sich Behandlungstermine innerhalb weniger Tage ausmachen, sofern Sie etwas flexibel in Ihren Zeiten sind. Wer mag schon gerne warten? Für Notfälle habe ich immer ein offenes Ohr und verschiebe dann auch mal gerne eine Reitstunden.

Erstbehandlung:

In der Erstbehandlung erfolgt immer eine Zustandsanalyse des Pferdes. Dazu gehört das Erstgespräch mit dem Besitzer, der Sichtbefund im Stand und Gang, die Überprüfung des Gewebes als auch der Funktionstest eines jeden Gelenks. Bei Bedarf wird noch das Equipment überprüft und die Haltungsbedingungen des Pferdes betrachtet.  Eine Vorstellung des Pferdes unter dem Reiter komplettiert den Erstbefund. Je nach Ergebnis kann der Behandlungsablauf geändert und Elemente auch auf spätere Behandlungstermine verschoben werden. Nach der Behandlung erfolgt noch einmal eine Sichtüberprüfung und einige Minuten kontrolliertes Führtraining, um die Bewegungsmuster "freu" zu schalten. Im Abschlussgespräch wird das weitere Vorgehen besprochen. Für diese Erstbehandlung sollte man sich ca. 2 Stunden Zeit nehmen.

Folgebehandlungen

Ob und wie viele Folgebehandlungen notwendig sind, kann man nach der ersten Behandlung einschätzen. Erst nach der Arbeit mit dem Pferd hat man gefühlt, wie schnell sich die Dysbalancen auflösen. Da osteopatische Behandlungen nachwirken und ihre Zeit benötigen, sollte hier der telefonische Kontakt aufrecht erhalten werden, um die Situation einzuschätzen.

Folgebehandlungen können sehr unterschiedlich aussehen, von weiteren Behandlungen, um tiefer gehende Funktionsstörungen zu behandeln bis zum Unterricht, bei dem der Besitzer von mir aktive Reha-Maßnahmen an die Hand bekommt, die er dann in sein Trainingsplan mit einbauen kann.  Auf den folgenden Seiten erfahren Sie noch mehr zu dieser Thematik.

 Gedanken zur Nachhaltigkeit:   Anzahl der Behandlungen

 

Preise


Therapie

Osteopathische Erstbefundung und Behandlung:

 

Folgebehandlung/ Kontrolle:

 

 

Massage/ Faszienbehandlung:

 

Unterricht:

Dauer

ca. 2 Std. zzgl. Abschlussbesprechung

 

 

30-60 min, je nach Befund.

 

 

ca. 60 min

 

30-60 min

 

Preis

120,00€

 

 

35,00-50,00€, je nach Zeitaufwand

 

50,00€

 

30-50€, je nach Zeitaufwand



Zahlungsarten

Die Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Die Bezahlung erfolgt auf Rechnung oder BAR. Erstkunden zahlen BAR gegen Quittung. Die Fahrkosten liegen bei 30 Cent pro gefahrenen Kilometer (ab 20 km). Bei mehreren Kunden auf einem Hof werden die Fahrkosten aufgeteilt